TA-65MD 100 (30)

CHF 139.00

Artikelnummer: T.A. Sciences 853869003060 Kategorien: , , , , Brand:

ANTI-AGING DER NEUZEIT.

Die Entdeckung der Funktion der Telomere und ihre Verlängerung ist die aufregendste Anti-Aging Entwicklung dieser Jahrzehnte.

Telomere sind die Kappen am Ende jedes Strangs der DNA, die unsere Chromosomen schützen wie die Plastikspitzen am Ende eines Schnürsenkels. Telomere werden kürzer wenn wir altern, dies lässt die DNA ungeschützt und die Zellen verlieren ihre Teilungsfähigkeit, sie altern und sterben ab.

Um gesund zu bleiben ist es notwendig die Länge der Telomere zu erhalten.

  • TA-65® ist ein natürlicher Extrakt aus der Astragalus membranaceus moench Pflanze. Über Aktivierung der Telomerase verlängert es die Telomere und unterstützt die Zellteilung.
  • TA-65® Produkte konzentrieren sich auf die Verlängerung der Telomere, ein natürliches Anti-Aging-Mittel mit antioxidativen Eigenschaften zur Erholung und Regeneration von Zellen.

Füllmenge: TA-65® 30 KAPSELN MIT JE 100 EINHEITEN WIRKSTOFF

Jetzt kaufen und 139 Beauty-Punkte sammeln.
Ihre Vorteile auf einen Blick:
Kostenlose Lieferung schweizweit ohne Mindestbetrag + Bonus-Punkte sammeln + Gratisprobe bei jeder Bestellung + Sichere Bezahlung via SIX Saferpay + Trusted Shops Käuferschutz.
Standard-Lieferung kostenlos
innerhalb von 2-5 Werktagen .

Details

WAS IST IN TA-65® KAPSELN?
TA-65® MD stammt aus einer traditionellen chinesischen Pflanze, namens Astragalus membranaceus moench. Es ist ein einzigartiger Telomerase aktivierender Extrakt. Entwickelt wurde TA-65®MD vom Forschungsteam der berühmten Geron Corporation (USA) mit vier beteiligten Nobelpreisträgern (Prof. Elisabeth Blackburn, Carol Greider, Thomas Cech und James Watson).
Deren Forscher haben Tausende von Naturstoffen auf Telomerase-Aktivität untersucht. Geron bekam 200 Telomerase Patente zugewiesen.

Nach mehr als drei Jahren Forschung und Entwicklung hat T.A.Sciences in Zusammenarbeit mit Experten aus Kanada, Hong Kong und den USA eine exklusive Methode zur Extraktion aus der Astragalus Wurzel perfektioniert.

TA-65MD® wird durch ein patentiertes Verfahren aufbereitet, um die Absorption (Bioverfügbarkeit) der TA-65®-Verbindung im Körper zu erhöhen. Dieser Prozess trägt dazu bei, dass TA-65®MD nicht verdaut wird, bevor es in die Blutbahn gelangt, wo es dann an unsere Zellen abgegeben werden kann. Kein anderes Produkt verwendet diese einzigartige Technologie.

Die Herstellung:
Zunächst wird das Pflanzenmaterial aus speziell ausgewählten Regionen in Asien geerntet. Die rohe Astragaluswurzel wird dann zerkleinert und in einer Pflanzenextraktionsanlage veredelt. Nach der ersten Extraktion wird das Rohmaterial weiter gereinigt und anschließend in einer staatlichen Prüfeinrichtung auf Reinheit, Schwermetalle und Pestizide getestet. Dieses Ausgangsmaterial wird bis zu einer Reinheit von über 90 % weiterverarbeitet und verfeinert, um in einer Endkontrolle, einem von TA Sciences entwickelten patentierten Test, geprüft zu werden.

TA-65 ® wird dann zu Kapseln verarbeitet, die mit USP-Zusatzstoffen (United States Pharma) gemischt und nach dem GMP-Standard für Nahrungsergänzungsmittel hergestellt werden. Die GMP-Praktiken gehören zu den besten in der Nahrungsergänzungsmittelindustrie weltweit.

Eine Kapsel TA-65®250 enthält:
Astragalus-Membranaceus-Moench-Extrakt (TA-65®MD) 25mg
Das Endprodukt ist fett- und wasserlöslich. Es wird vollständig abgebaut und auf natürlichem Wege ausgeschieden.
Die Telomerase aktivierende Potenz von TA-65® wurde unabhängig voneinander in strengen Tests bestätigt.

Sierra Sciences, ausschließlich auf Telomerbiologie spezialisiert, ist eins von mehreren unabhängigen Labors, die getestet und bestätigt haben, dass TA-65® MD Telomerase aktiviert.

Und: Wir alle kennen Geschichten und Überlegungen über die Qualität einiger Nahrungsergänzungsmittel, einschließlich der Fälle, in denen nicht das was auf dem Etikett steht, in der Flasche enthalten ist. Durch die Produktion unter GMP-Bedingungen, zertifiziert durch die „Natural Products Association“, plus dem umfassenden Programm von Tests und Prüfungen in der gesamten Lieferkette und Fertigungsprozess durch T.A.Sciences, kann den Kunden höchstes Niveau von Qualität, Wirksamkeit und Reinheit von TA-65® in jeder Kapsel gewährleistet werden.

Anwendung / How to use

VERZEHREMPFEHLUNG FÜR TA-65®MD

Hier finden Sie Richtlinien für Ihre individuelle Situation:

200-250 Einheiten (1 Kapsel TA-65® 250 oder 2 Kapseln TA-65® 100 täglich) ist wirksam für Erwachsene in ihren 40er oder 50er Jahren.
200 – 250 Einheiten täglich ist auch gut für ältere Personen, die höhere Dosen von TA-65® über mehrere Jahre nahmen und anschließend ihre Situation halten möchten.

500 Einheiten (1 Tablette TA-65® 500 oder 2 Kapseln TA-65®250 täglich) ist nachweislich funktional für die Verlängerung der Telomere, Unterstützung des Immunsystems und anderer wichtiger Biomarkern.
Diese Dosierung ist geeignet für Personen die ihre Langlebigkeit sowie ein gesundes Altern erreichen möchten.
Viele Personen im Alter von 50 und 60 fallen in diese Kategorie.

1000 Einheiten (2 Tabletten TA-65® 500 oder 4 Kapseln TA-65® 250 täglich) als hohe Dosis, wird empfohlen für Kunden die

    1. über 70 Jahre alt, oder
    2. in jedem Alter vermessen zu kurze Telomere haben, oder
    3. Grund zur Annahme haben, dass die Stärkung ihres Immunsystems von großem Nutzen sein könnte.

Es wird davon ausgegangen, dass diese Dosis einen erhöhten Vorteil gegenüber den niedrigeren Dosierungen hat (wenn auch nicht einen proportionalen Vorteil).

Was sind Telomere?

TELOMERE, TELOMERASE UND ZELLALTERUNG

Telomere sind „Kappen“ am Ende der Chromosomen, die jedes Mal, wenn sich eine Zelle teilt, verkürzen. Die Länge der Telomere ist eng mit dem individuellen biologischen Alter verbunden. Forscher weisen auf die Möglichkeit hin, dass heutige Menschen in einem physiologisch „jungen“ Alter theoretisch eine Lebensspanne von 125 Jahren erreichen könnten.

Helix560bb8de2a390

In unserem Körper gibt es Billionen von Zellen und zu jeder Zeit teilen sie sich um uns gesund und munter zu halten.
Der Prozess wird gesteuert durch Gene, die auf 23 Paaren von Chromosomen im Zellkern einer jeden Zelle sind.
Chromosomen sind lange DNA-Sequenzen, die unser genetisches Material enthalten.
Jedes Paar Chromosomen enthält die genetischen Informationen von Vater und Mutter und sind verdrillt zu einer Struktur namens Doppelhelix.

Von besonderem Interesse für die Wissenschaft sind die Enden jedes Chromosoms, genannt Telomer.

Telomere haben keine genetische Funktion, sie sind einfach DNA-Abschnitte (Wiederholungen von Basenpaaren), um den Rest des Chromosoms zu schützen.
Diese kleinen DNA-Stückchen sind entscheidend für eine gesunde Zellfunktion und werden verglichen mit der Kappe am Schnürsenkel-Ende, weil sie das „Ausfransen“ des Chromosoms verhindern.

Alterung

Allerdings werden die Telomere bei jeder Zellteilung immer kürzer. Werden sie zu kurz, erreicht die Zelle das Seneszenz-Stadium und kann sich nicht mehr teilen. Dieses Ergebnis wird mit den verschiedenen Bedingungen des Alters in Verbindung gebracht.

Das Phänomen der Zellalterung wurde erstmals von Prof. Lenhard Hayflick 1961 beschrieben. Er fand heraus, dass die Zellen sich nur in begrenzter Anzahl teilen. Dies wird das Hayflick-Limit genannt. Zellen, die dieses Limit erreichen, werden alt. Obwohl Prof. Hayflick dieses wissenschaftliche Prinzip entdeckte, hatte er keine Ahnung von dessen Bedeutung.

Es dauerte fast 30 Jahre, bis die Rolle der Telomere im Zusammenhang mit Zellalterung endlich verstanden wurde.

Im Jahr 1990 entdeckte Calvin Harley an der McMaster Universität in Kanada, und Carol Greider am Cold Spring Harbor Laboratorium in den USA, dass die Verkürzung der Telomere Hand in Hand geht mit dem Alterungsprozess und die direkte Ursache des Alterns von Zellen das Erreichen des Hayflick-Limits ist.

1984 entdeckten die Wissenschaftler Carol Greider und Elizabeth Blackburn ein menschliches Enzym mit dem Namen Telomerase, welches die Telomere aufrechterhält und tatsächlich deren kurze Enden wieder zu originaler Länge wiederherzustellen vermag.

Zusammen mit Jack Szostak erhielten diese Forscher 2009 den Nobelpreis in Physiologie und Medizin für ihre Entdeckungen über den Zusammenhang von Telomere, Telomerase und Alterung.

Diese Tatsachen ermunterten viele Forscher zu Untersuchungen über Telomere und Telomerase als Schlüssel für unsere Langlebigkeit. Wissenschaftler an der „Geron Corporation“, einem Biotech-Unternehmen in Kalifornien, abstrahierten einen Extrakt aus der Wurzel der chinesischen Pflanze Astragalus membranaceus moench, welches Telomerase aktiviert und damit „ruhende“ oder „seneszente“ Zellen unterstützt.

Das ist TA-65.

Wissenschaft & Nachweis / Science & Proof

Zu den Studien (ENG)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „TA-65MD 100 (30)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2